Baltikum
  • Baltikum Sonderreise Merican Reisen
  • Baltikum Sonderreise Merican Reisen
  • Baltikum Sonderreise Merican Reisen
  • Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Reisetermin
28.06.2018 –05.07.2018
ab 1.399 EUR p.P.

Baltikum

Diese Reise führt Sie durch drei Länder des Baltikums. Litauen, Lettland und Estland zeigen stolz ihre Geschichte. An der „Bernsteinküste“ finden Sie die Spuren der Deutschen Ritter und der mächtigen Hanse. Vilnius mit seinen Hunderten von Kirchen, die prachtvollen Häuser der Gilden in Riga und die mittelalterliche Altstadt von Tallin bezaubern den Besucher. Auch die Natur hält außergewöhnliche
Landschaften bereit. Am eindrucksvollsten sind die Wanderdünen auf der Kurischen Nehrung, aber auch die unberührte Flora und Fauna an den Seen und Hügeln der Nationalparks, die zu Spaziergängen einladen. Vor allem aber die Aufbruchstimmung in der heutigen Zeit wird Sie begeistern. Die Völker des Baltikums haben ihr Schicksal wieder in die eigenen Hände genommen und knüpfen an ihre großen Zeiten der Handelsstädte und Mittler zwischen Osteuropa, Skandinavien und den westeuropäischen Staaten an.

1. Tag - Donnerstag, den 28. 06. 2018  Vilnius

Bustransfer ab Vogelsbergkreis nach Frankfurt/ Flughafen. 10:20 – 13:20 Uhr Nonstop-Linienflug mit LUFTHANSA (Flugzeit ca. 2:00 Stunden) nach Vilnius/Litauen. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nach
der Zimmerverteilung zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen ersten Bummel durch die herrliche Altstadt. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „RADISSON BLU LIETUVA“  (www.radissonblu.com/Hotel/Vilnius) in Vilnius.

2. Tag - Freitag, den 29. 06. 2018  Vilnius – Kaunas

Frühstück. Vormittags Stadtrundfahrt durch die historische Altstadt von Vilnius (UNESCO Weltkulturerbe): Gotik, Klassizismus, Renaissance und vor allem der Barock prägen das vielseitige Stadtbild, dessen Kern sich um den weithin sichtbaren Burgberg schmiegt. Sie sehen die Kathedrale, das gotische Ensemble mit Annenkirche, Bernhardinerkirche und –kloster, das Tor der Morgenröte mit dem Bildnis der Jungfrau Maria, die russisch-orthodoxe Kirche des Heiligen Geistes sowie die Universität, die älteste Hochschule im Baltikum. Nachmittags Weiterfahrt nach Trakai, der alten Hauptstadt des litauischen Reiches. Nach einem Stadtrundgang Besuch der gleichnamigen Wasserburg, die zu den meistfotografierten Motiven Litauens zählt. Die Burg beherbergt ein historisches Museum, das das litauische Fürstenleben im Mittelalter veranschaulicht. Anschließend Weiterfahrt nach Kaunas. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „RADISSON PARK INN“  (www.parklinn.com/hotel-kaunas) in Kaunas 

3. Tag - Samstag, den 30. 06. 2018  Kaunas – Klaipeda – Kurische Nehrung – Nidden

Frühstück. Vormittags besichtigen Sie die pittoreske Altstadt von Kaunas, die Überreste der Burg sowie das gotische Rathaus (“Weißer Schwan“). Außerdem lernen Sie die gewaltige Kathedrale St. Peter und Paul kennen, das größte gotische Bauwerk in Litauen. Anschließend Weiterfahrt nach Klaipeda, dem ehemaligen Memel. Von hier aus Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung, die die Ostsee vom Kurischen Haff trennt. Das Naturschutzgebiet überrascht mit einem in Europa einmaligen Wechselspiel der Landschaften: Goldgelbe Sanddünen wechseln sich mit Kiefernwäldern, Schilfwiesen und Birkenwäldern ab, in denen man mit etwas Glück sogar Elche sehen kann. Endlos scheinende Strände, weite Buchten und romantische Fischerdörfer beschreiben eine Landschaft, die sich ebenso gut in Spanien oder in Italien befinden könnte. In Juodkrante (Schwarzort) unternehmen Sie einen Spaziergang auf den Hexenberg, in dessen Kiefernwald ein Märchenpfad mit 65 fantastischen und einfachen Holzskulpturen angelegt ist. Nidden, eine alte Fischersiedlung, ist vielleicht der schönste Ort und Endpunkt des litauischen Teils der Nehrung. Bei einem Rundgang durch den Ort sehen Sie alte Fischerhäuser, die hübsche Kirche und den Friedhof, auf dessen Kreuze noch manch deutsche Inschrift zu lesen ist. Sie besichtigen das Thomas-Mann-Museum und die Bernsteingalerie und zum Abschluss unternehmen Sie eine Wanderung auf der bis zu 60 Meter hohen Wanderdüne hinauf in das „Tal des Schweigens“. Hier finden Sie sich in einer Landschaft wieder, die als die „litauische Sahara“ bezeichnet wird. Abendessen und Übernachtung im 3-Sterne-Hotel „NERIJA“ (www.neringahotels.lt) in Nidden.

4. Tag  - Sonntag, den 01. 07. 2018  Nidden – Klaipeda – Palanga – Hügel der Kreuze - Riga

Frühstück. Vormittags Fahrt nach Klaipeda, wo Sie einen Stadtrundgang unternehmen. Sehenswert ist vor allem die kleine, restaurierte Altstadt, einst streng geometrisch angelegt, mit vielen hübschen Fachwerkhäusern. Sie besuchen den Theaterplatz, dessen Hauptattraktion der Simon-Dach-Brunnen ist. Er ehrt den Barockdichter Simon Dach, dessen bekanntestes Werk wohl das Lied vom „Ännchen von Thurau“ ist. Anschließend Weiterfahrt nach Riga. Unterwegs Aufenthalt in Palanga, dem vielleicht beliebtesten Kur- und Badeort des Baltikum. Aufgrund der Salzthermen und der jodhaltigen Luft ist Palanga anerkannter Kurort, der sich in Zukunft sicher auch für ausländische Gäste zu einem interessanten Urlaubsort entwickeln wird. In der Saison säumen zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants die Straßen, der schier endlos erscheinende Ostseestrand lädt zu Spaziergängen und zum Baden ein. Sie besuchen das Schloss der Grafen von Tyszkiewicz, das im Herzen eines botanischen Garten mit über 200 Pflanzenarten, einem Rosarium und mehrerer Teichanlagen liegt. Das Schloss beherbergt ein Bernsteinmuseum, das größte der Welt, mit fast 25.000 Exponaten. Als nächstes sehen Sie den „Berg der Kreuze“ bei Šiauliai. Dieser Hügel, bedeckt mit Tausenden von Kreuzen aus allen Materialien, die sich um ein Bild der Muttergottes scharen, ist ein Ort der Frömmigkeit und zugleich Symbol des litauischen Nationalbewusstseins. Kurz darauf überqueren Sie die Grenze nach Lettland und erreichen am späten Nachmittag die Landeshauptstadt Riga. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „RADISSON BLU LATVIJA“  (https://www.radissonblu.com/lv/latvijahotel-riga) in Riga.

5. Tag - Montag, der 02. 07. 2018  Riga

Frühstück. Vormittags Besichtigung von Riga, der einstmals mächtigen Hansestadt an den beiden Ufern der Mündung der Daugava gelegen und heute als Schatzkammer des Jugendstils bezeichnet. Der Besuch in der historischen Altstadt wird zu einer Zeitreise in die wechselvolle Geschichte der Stadt. Bis Ende des 18.
Jahrhunderts bestimmten auch die Deutschen Bischöfe, Ordensmeister und Kaufleute die Geschicke der Stadt. Die prächtigen Häuser aus der Hansezeit, die engen mittelalterlichen Gassen, die Kirchen, das Schloss und der Dom zeugen von dieser Vergangenheit. Sie besichtigen die St. Petri-Kirche, von deren Aussichtsplattform man einen herrlichen Rundblick auf die Altstadt hat, den Dom St. Marien – den größten Kirchenbau des Baltikums. Genießen Sie ein lettisches Mittagessen (inkl.) in einem Restaurant in der Altstadt von Riga. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erleben Sie die wunderschöne Stadt auf eigene Faust oder besuchen Sie eine kulturelle Veranstaltung. Ihre Reiseleitung wird Sie gerne beraten. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „RADISSON BLU ATVIJA“  (https://www.radissonblu.com/lv/latvijahotel-riga) in Riga.

6. Tag - Dienstag, den 03. 07. 2018  Riga – Tallinn

Frühstück. Morgens Abfahrt in Richtung Tallinn. Unterwegs besuchen Sie den Nationalpark von Gauja bei Sigulda (Segewold), ein Urstromtal, das oft als die lettische Schweiz bezeichnet wird. Bereits im 13. Jahrhundert bauten die Ordensritter hier die Festung Segewold, um die herum sich eine Siedlung bildete. Berühmt ist auch die nahe Bischofsburg von Turaida, ursprünglich Vredeland genannt, die stolz aus dem dichten Wald in die Höhe ragt. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie das herrliche Tal der Gauja, passieren die Gutmannshöhle und kommen an einer Linde vorbei, die einer Legende nach das Grab der „Rose von Turaida“ ist. Nachmittags Ankunft in Tallinn, der Hauptstadt von Estland. Die Nähe zu Helsinki und die wirtschaftliche Öffnung des Landes haben Tallinn zum Insider-Tipp werden lassen. Hinter sich liebevoll restaurierten Fassaden verbergen sich Straßencafes, Bierkneipen, Cocktailbars und Zigarren-Clubs. Die weltoffene Stadt ist für jeden Geschmack gerüstet. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „PARK INN BY RADISSON MERITON“ (https://www.parkinn.com/hotel-meriton-tallinn) in Tallin..

7. Tag - Mittwoch, den 04. 07. 2018   Tallinn

Frühstück. Rundgang durch das mittelalterliche Tallinn. Die Gründung der ehemaligen Hansestadt Reval reicht in das 13. Jahrhundert zurück. Hinter einer nahezu erhaltenen Stadtmauer begeistert vor allem die Altstadt. Sie beginnen mit dem Rundgang auf der Burg Domberg (auf Estnisch „Toompea“), während dem Sie die älteste Kirche Estlands, den Dom besuchen, ebenso die orthodoxe Alexander Newski Kathedrale. Von dort aus unternehmen Sie einen Spaziergang hinab in die Unterstadt zum Rathausplatz, von wo aus viele verwinkelte Gassen abzweigen. Zum Abschluss besichtigen Sie noch die imposante Olai-Kirche, eines der schönsten Beispiele der Spätgotik. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien  Verfügung. Ihr Reiseleiter wird Ihnen einige Tipps geben. Am Abend erwartet Sie im Zentrum Tallins ein stimmungsvolles Abschiedsessen in einem Restaurant in Tallinn. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „PARK INN BY RADISSON MERITON“  (https://www.parkinn.com/hotelmeriton-tallinn) in Tallin.

8. Tag - Donnerstag, den 05. 07. 2018  Tallinn – Frankfurt

Frühstück. Zur freien Verfügung in Tallinn. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Altstadt - Ihr Reiseleiter wird Ihnen einige Tipps geben. Nachmittags Transfer vom Hotel zum Flughafen. 14:00 – 15:25 Uhr Nonstop-Linienflug mit LUFTHANSA (Flugzeit ca. 2:30) nach Frankfurt. Transfer in den Vogelsbergkreis.

  • Bustransfer Vogelsbergkreis – Frankfurt/Airport und zurück
  • Nonstop-Linienflug mit LUFTHANSA Frankfurt - Vilnius und Tallinn – Frankfurt in der Touristenklasse
  • Deutsche Luftverkehrsabgabe, Flughafen- und Sicherheitsgebühren in Deutschland, Estland und Litauen (derzeit ca. € 120,00). Aufgrund eventuell steigender Ölpreise behalten wir uns vor, künftige Treibstoffzuschläge der Fluggesellschaft innerhalb der laufenden Saison an unsere Kunden
    weiterzugeben.
  • 06 x Übernachtung mit Frühstück in den genannten oder gleichwertigen Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 01 x Übernachtung mit Frühstück in einem Mittelklassehotel auf der Kurischen Nehrung
  • 05 x Abendessen im Hotel
  • 01 x Mittagessen in einem Restaurant in Riga
  • 01 x Abschiedsabendessen in einem Restaurant in Tallinn
  • Qualifizierte deutschsprechende örtliche Reiseleitung während der gesamten Reise ab Vilnius/Flughafen bis Tallinn/Flughafen
  • Flughafentransfer, Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben im Reisebus
  • Alle Eintrittsgelder laut Programmrahmen
  • 01 x Fährüberfahrt Kurische Nehrung und zurück
  • 01 Reiseführer (Polyglott oder ähnlich) pro Buchung
  • Übernachtungs- und Verpflegungsarrangement für den baltischen Busfahrer und die baltische Reiseleitung
  • Parkplatzgebühren für den Omnibus
  • Reisesicherungsschein (Insolvenzversicherung)
  • Zuschlag Einzelzimmer - Mehrpreis pro Person € 220,-
  • Trinkgelder, Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, persönliche Reiseversicherungen sowie alle nicht eingeschlossenen Leistungen sind nicht im Reisepreis eingeschlossen

Reisepreis

€ 1.399,00 pro Person im Doppelzimmer

€ 1.619,00 pro Person im Einzelzimmer


50,- € Frühbucherrabatt bis zum 31.01.2018

Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Baltikum Sonderreise Merican Reisen
Janina Brähler

Ansprechpartner:

Janina Brähler
+49 6641 9640 16
j.braehler@merican.de

Jetzt Anfrage starten